Schriftgröße ändern

btn_font_small.png btn_font_medium.png btn_font_big.png

Die Gesellschaft wird zunehmend hochaltrig und zeichnet sich durch eine wachsende Individualität aus. Der Wissensbedarf zu Fragen des Alterns steigt stetig. Immer mehr Menschen arbeiten direkt und indirekt mit alten Menschen.

Dabei muss qualifiziertes Fachpersonal heute multiprofessionell planen, Konzepte entwickeln und Vernetzungen herstellen, die langfristig die Lebensqualität alter Menschen sichern. Interdisziplinäre Lösungsansätze für nachhaltiges Planen und Gestalten sind z. B. in Medizin und Pflege, in der Stadtteilplanung wie auch der ehrenamtlichen Betreuung erforderlich.

Der Studiengang Angewandte Gerontologie bietet den Teilnehmer*innen die Chance, diese Herausforderungen in einem ganz neu gedachten Verbundmaster anzugehen:

„Zukunft. Alter. Gerontologie.”

Unser Baukastensystem „2 + 1“

Jede Wissenschaftliche Weiterbildung umfasst 30 Leistungspunkte (ECTS) und schließt mit einem Diploma of Advanced Studies (DAS) ab. Zwei erfolgreiche Wissenschaftliche Weiterbildungen (60 ECTS) berechtigen zum Master-Abschluss-Modul (30 ECTS) an der Katholischen Hochschule Freiburg.

 

 

Unsere aktuellen Inhalte

Unsere inhaltlichen Wissensangebote schaffen Grundlagen, damit gesellschaftliche Teilhabe und eine möglichst lange selbstständige Lebensführung älter werdender Menschen sichergestellt werden können. Unsere Schwerpunkte umfassen die Themen Gesundheit, Pflege, Wohnen und Mobilität.

 

Aktuell können Sie mit den Wissenschaftlichen Weiterbildungen folgende Schwerpunkte wählen:
Altern in Sozialraum und Quartier – Kommunale Beratung und Vernetzung
Angewandte Gerontologie – Multidisziplinäre Interventionsgerontologie und Gerontopsychiatrie
Altern in einer digitalisierten Welt

An wen richten sich die Wissenschaftlichen
Weiterbildungen und der Verbundmaster?

Zielgruppe des Angebots sind Personen aus allen Fachdisziplinen, die mit Lehr-, Beratungs- oder Leitungsaufgaben im Bereich der älterwerdenden Bevölkerung betraut sind oder in der Seniorenarbeit (auch ehrenamtlich) tätig sind.

Wir setzen eine mindestens zweijährige Berufserfahrung (inklusive Multiplikatoren- und Führungsaufgaben) voraus.

Mehr zur Zielgruppe

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!

Katholische Hochschule Freiburg
Catholic University of Applied Sciences • staatlich anerkannte Hochschule

Karlstraße 63
79104 Freiburg

Telefon +49 761 200-1450
studienberatung@kh-freiburg.de 
www.kh-freiburg.de

back_to_top.png
banner.png

 

footer_logos.png