Schriftgröße ändern

btn_font_small.png btn_font_medium.png btn_font_big.png

Wissenschaftliche Weiterbildungen

Das neue und derzeit einmalige Verbundprojekt in der Gerontologie bietet die Wahl zwischen drei Standorten, drei Schwerpunkten und die Möglichkeit, bis zu zehn Jahre Leistungspunkte zu sammeln. Die Idee ist der hohen Praxistauglichkeit zugeordnet. Wer beruflich stark eingespannt ist oder eine Unterbrechung aufgrund privater Lebensplanung benötigt, kann auch nach einer Pause mit den gesammelten Punkten wieder einsteigen.

An den drei beteiligten Hochschulen können jeweils losgelöst voneinander Wissenschaftliche Weiterbildungen mit eigenständigen CAS-Zertifikaten (Certificate of Advanced Studies) abgeschlossen werden. CAS-Zertifikate sowie die Leistungspunkte (ECTS) werden im Verbundmaster Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie anerkannt. Wir bieten außerdem das Diploma of Advanced Studies (DAS) als Zertifikat für zwei CAS (für Teilnehmende ohne Master-Befähigung) an.

Folgende CAS-Zertifikate sind möglich:

Der Mehrwert für Teilnehmende

  • überdurchschnittliches Maß an gerontologischem Fachwissen an allen drei Hochschulen
  • Erfahrungen aus dem seit über 13 Jahren bestehenden Kontaktstudiengang Angewandte Gerontologie an der Hochschule Mannheim fließen mit ein
  • feste Gruppen bis maximal 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • berufsbegleitend studierbar und finanzierbar
  • professionelle Vielfalt mit hoher Netzwerkbildung unter den Teilnehmenden
  • auch für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger geeignet
back_to_top.png
banner.png
footer_logos.png