Schriftgröße ändern

btn_font_small.png btn_font_medium.png btn_font_big.png

Verbundmaster Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie

Der positiv begutachtete und frisch akkreditierte Master-Studiengang an der Katholischen Hochschule Freiburg bietet den Studierenden mit einem innovativen Modell ganz neue Optionen in der Kombination von Wissenschaftlichen Weiterbildungen auf Master-Niveau. Damit stellt er einen neuen Baustein in der gerontologischen Ausbildung dar. Die Wissenschaftlichen Weiterbildungen haben sich etabliert, das entsprechende Master-Abschluss-Modul führt die Studierenden zum Master-Abschluss in "Angewandter Gerontologie". 

Das Projekt wird im Rahmen der Förderlinie „Auf- und Ausbau von Strukturen der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen in Baden-Württemberg“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg finanziert.

Das Masterstudium ist gleichermaßen theoriebasiert wie anwendungsorientiert. Vermittelt werden Forschungsergebnisse vieler Wissenschaftsbereiche, die sich mit Fragen des Alterns befassen. Gewonnenes Wissen kann unmittelbar im Berufsalltag angewandt werden. Darüber hinaus legt der Verbundmaster ein Fundament für die Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Sektors der Gerontologie in den Bereichen Soziale Arbeit, Pflege und Gesundheitsmanagement. Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Absolventinnen und Absolventen in einem definierten Zeitrahmen eine Fragestellung aus der Gerontologie selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeiten können.

Abschluss: Master of Arts (M.A.) Angewandte Gerontologie 

Inhalte

Wissenschaftliche Weiterbildung

30 ECTS

  • Abschluss von einer Wissenschaftlichen Weiterbildung von Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie

Wissenschaftliche Weiterbildung

30 ECTS

  • Abschluss von einer zweiten Wissenschaftlichen Weiterbildung von Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie

Master-Abschluss-Modul

30 ECTS

  • Masterthesis 20 ECTS
  • Begleitseminare 10 ECTS

Studiendauer: 2 Semester (30 ECTS), 1 Jahr für das Master-Abschluss-Modul

Studienbeginn: ab Sommersemester 2019

Studienende: in Abhängigkeit vom Starttermin 

Anmeldeschluss: Bewerbungen sind ab sofort möglich

Umfang:

  • 30 ECTS mit 900 Arbeitsstunden (incl. der zwei zu absolvierenden Wissenschaftlichen Weiterbildungen: 90 ECTS mit 2.700 Arbeitsstunden)
  • Masterthesis
  • Begleitseminare
  • Prüfungstermine
back_to_top.png
banner.png
footer_logos.png