Schriftgröße ändern

btn_font_small.png btn_font_medium.png btn_font_big.png

Master of Arts (M.A.) Angewandte Gerontologie

Wir bieten einen Masterabschluss im Verbund. Mit dem Verbundmaster „Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie“ bieten wir berufliche und hochschulische Bildung, die flexibel durchlässig gewählt werden kann. Flexible Modelle im lebenslangen Lernen und Weiterbilden bilden die Kernelemente im Verbund. So können die Teilnehmer*innen eine individuell passende Wissenschaftliche Weiterbildung wählen und erst später entscheiden, ob sie das mit der Absicht eines Masterabschlusses verbinden möchten. Auf diese Weise soll eine Weiterqualifizierung von Fachkräften bzw. eines wissenschaftlichen Nachwuchses - aus der Praxis kommend - gefördert werden.

Aktuell kooperieren die Katholische Hochschule Freiburg und die Hochschule Mannheim und erkennen gegenseitig die DAS-Zertifikate sowie die ECTS an. Für den Erwerb des formal weiterqualifizierenden akademischen Abschlusses Master of Arts (M.A.) Angewandte Gerontologie im Umfang von 90 ECTS fehlt dann (bei Vorliegen eines ersten Studienabschlusses) nur noch das Master-Abschluss-Modul (30 ECTS), das an der Katholischen Hochschule Freiburg angeboten wird – ein individuell planbarer Weg zum Master. 

Der Mehrwert für Teilnehmer*innen

  • weitergehende Qualifizierung für die Karriereentwicklung und Promotion
  • theoriebasiert und zugleich anwendungsorientiert
  • individuell planbar
  • flexible Studienläufe über 8 Jahre möglich
  • interdisziplinäre Netzwerkbildung
  • qualifiziert für die Ansprüche einer alternden Gesellschaft
back_to_top.png
banner.png

 

footer_logos.png