Schriftgröße ändern

btn_font_small.png btn_font_medium.png btn_font_big.png

Altern in Sozialraum und Quartier – Kommunale Beratung und Vernetzung | Katholische Hochschule Freiburg

Im Fokus der sozialräumlich orientierten Weiterbildung stehen die Themen Altern in Sozialraum und Quartier, strukturelle, politische und rechtliche Grundlagen, Bildung und soziale Netzwerkarbeit. Im Kontext des demografischen Wandels wächst Kommunen und Verbände immer stärker die Aufgabe zu, gelingendes Altern im gewohnten Umfeld zu ermöglichen und dafür geeignete Strukturen zu schaffen. Ein gutes Miteinander der Generationen und der Einbezug vieler Akteure sind hierfür bedeutungsvoll.

Die Module sind zugleich praxis- und theoriebasiert und bieten den Teilnehmenden wissenschaftliche Qualifikation im beruflichen Zukunftsfeld Alter(n).

Abschluss: Gerontologin CAS / Gerontologe CAS (Altern in Sozialraum und Quartier – Kommunale Beratung und Vernetzung)

Inhalte

Modul 1:
Altern in Sozialraum und Quartier
 

6 ECTS

  • Auftaktveranstaltung
  • Alternstheoretische Grundlagen
  • Theoretische Ansätze zu Altern, Wohnen und Quartier
  • Wohnortnahe Versorgung und Pflege

Modul 2:
Strukturelle, politische und rechtliche Grundlagen

6 ECTS

  • Bedarfserhebung und Sozialplanung im kommunalen Kontext
  • Arbeit in und mit politischen Gremien
  • Lobbyarbeit und Politikberatung

Modul 3:
Bildung und Soziale Netzwerkarbeit

6 ECTS

  • Partizipative Bildungs- und Entwicklungsansätze im Quartier
  • Vernetzung von verschiedenen Akteuren in Sozialraum und Quartier
  • Handlungsansätze und Methoden für das Arbeiten im Quartier

Modul 4:
Lehr-Forschungsprojekt und Lernbegleitung

6 ECTS

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Forschungsmethoden
  • Durchführung eines eigenen Lehr-Forschungsprojektes

Modul 5:
Thematische Vertiefung und Exkurse

6 ECTS

  • Assistive Technik zur Förderung von Autonomie und Sozialer Teilhabe im Sozialraum
  • Age Diversity und Genderfragen
  • Ethische Fragen und Dilemmata
  • Architektur & Sozialraum

Studiendauer: 3 Semester (30 ECTS)

Studienbeginn: Oktober 2019

Studienende: Februar 2021

Anmeldeschluss: 30. September 2019

Umfang:

  • 288 Unterrichtseinheiten mit Präsenz
  • extra anzusetzende Prüfungstermine und Selbstlernzeit
  • 5 Module einschließlich Lehr-Forschungsprojekt
  • 12 Tagungseinheiten mit jeweils 3 Tagen (mit 20 bis 22 Unterrichtseinheiten) (Do., Fr., Sa.)
  • angeleitete Forschungsarbeit
  • Lernen und Austausch in multiprofessionellen Gruppen
back_to_top.png
banner.png
footer_logos.png